Unsere Studenten.

Italienisch lernen in Italien.

Die Teilnehmer unserer Italienischkurse in Taormina Sizilien, kommen aus der ganzen Welt! Studienaufenthalte und Sprachreisen sind eine bereichernde Erfahrung, aber ein Auslandsaufenthalt in Italien verspricht darüber hinaus auch jede Menge Spaß!

Die Studenten unserer Italienischkurse sind zwischen 18 und 80 Jahren alt; sie haben einen unterschiedlichen kulturellen und gesellschaftlichen Background. Wir begrüßen diese Diversität und ermuntern sie zum interkulturellen Austausch: das garantiert anregende Lernerfahrungen und insgesamt ein spannendes und vergnügliches Urlaubserlebnis.

Viele Studenten unserer Italienisch Sprachprogramme stammen aus EU-Ländern, den USA, Japan, Kanada, Australien, Neuseeland, Osteuropa, ja sogar aus Südamerika.

Bei uns lernen Universitätsstudenten, aber auch erwachsene Fachkräfte entscheiden sich zur Teilnahme an unseren Programmen, häufig als Kombination aus Urlaub und Sprachaufenthalt. Selbstverständlich kommen auch erwachsene Sprachstudenten an unsere italienische Sprachschule um einen wohlverdienten Langzeitaufenthalt zu genießen und dabei so richtig in die italienische Sprache und Kultur einzutauchen.

Unsere Studenten buchen alleine, zu zweit, und manchmal auch in Gruppen. Auf Anfrage bieten wir spezielle Gruppenkurse für Familien oder Kinder, die Italienisch lernen möchten; einzige Voraussetzung ist das Interesse an der italienischen Sprache und Kultur. Unsere Lehrer passen Unterrichtsmaterial, Aktivitäten und Aufgabenstellung an die Kenntnisse der Sprachgruppe an um sicherzustellen, dass sie genau auf die jeweiligen Lernerfordernisse abgestimmt sind.

Jeder Kursteilnehmer wird am letzten Unterrichtstag gebeten, einen Fragebogen auszufüllen und Anmerkungen über die gesamten Sprachferien zu machen: Unterricht, Methodik, Lehrmaterialien, Sprachlehrer, Schulsekretariat, Freizeitprogramm, und Unterkunft. Wir freuen uns natürlich über Weiterempfehlungen unserer Studenten, bitten sie aber auch um ihre Vorschläge und Anregungen für zukünftige Verbesserungen. Wir von Babilonia schätzen die Meinung unserer Studenten!

Was Kursteilnehmer über uns sagen
  • Der Leiter Alessandro Adorno darf stolz auf seine Schule Babilonia sein. Mit zwölf Schülern und Schülerinnen hat er in einem Hotelgarten in Taormina die Sprachschule vor 25 Jahren gestartet. Notabene die erste italienische Sprachschule südlich von Rom. Heute besuchen über 800 Studierende jährlich die Lektionen in seiner Schule. Was mir besonders gefällt, ist der romantische Garten der Schule. Hier finden oft auch Lektionen statt. Obwohl mitten im umtriebigen Taormina gelegen strahlt der Garten wie eine Oase der Ruhe. Hier treffen sich Studierende aus vier Kontinenten. In meiner Klasse waren eine Brasilianerin, eine Japanerin, eine Nordamerikanerin und natürlich einige Europäerinnen. Das Altersspektrum reichte von 20 bis 70 Jahren. Trotz dieser Verschiedenheiten war ihnen eines gemeinsam: Die Liebe zur italienischen Sprache und zur sizilianischen Kultur. Jede der Studierenden hatte ihre genauen Vorstellungen, was und wie sie lernen wollte, die eine mehr Gramatik, die andere mehr Möglichkeiten zum Sprechen und die dritte zum Beispiel bevorzugte einen Frontalunterricht. All diese verschiedenen Ansprüchen und Kulturen unter einen Hut zu bringen, ist ein Kunststück und verlangt Toleranz auf Seiten der Lehrer und Lehrerinnen aber auch auf Seiten der Studierenden. Es gelang Babilonia die verschiedenen Anliegen zu bedienen auch dank verschiedenen Aktivitäten, in den sie die Studierenden ausserhalb der regulären Klassen tiefer in ihre Methodik und ihre Kultur eindringen liess, sei es durch Reisen in Kulturstädte wie Agrigento, gemeinsames Essen sizilianischer Spezialitäten wie etwa Tiramisu und Pasta alla Norma, unterhaltsame Vorträge über Andrea Camilleri und seinen Commisario Montalban sowie Filme dazu oder singen von italienischen Schlagern. Kurzum für mich war der zweiwöchige Kurs nicht nur eine Vertiefung der italienischen Sprache, sondern auch der sizilianischen Kultur. Gret Heer, Switzerland
    Italienisch Lernen alla siciliana
    Gret Heer, Switzerland
  • Nach fast vier Monaten an der gut organisierten Sprachschule Babilonia feiern wir das „Wunder“: Die überaus engagierten Lehrer der Sprachschule haben es geschafft, aus einer Sprachanfängerin wie mir eine Fortgeschrittene zu machen, die sich nun einigermaßen sicher auf Italienisch verständigen kann – und das in knapp 4 Monaten. So habe ich mich vom Niveau A1 auf das fortgeschrittene Niveau B2 weiter entwickelt. Die Lehrer haben dabei jederzeit viel Geduld gezeigt, haben mich immer motiviert , aber auch für gute Stimmung und Unterhaltung gesorgt. Insofern sind aus Lehrern am Ende der vier Monate auch gute Freunde geworden – und der Abschied fiel entsprechend schwer. Ich habe mich an der Schule, aber auch im touristisch geprägten Städtchen Taormina sehr wohl gefühlt – und das ist wichtig, um Lernfortschritte zu erzielen. Neben der hohen Qualität der Lehrer, die wöchentlich wechseln, hat mir auch die Lage der Schule gut gefallen : sie liegt sehr ruhig in einem wunderschönen Garten, mit einem guten Restaurant – so hat man alles beisammen, kann dort gut essen und den Garten nachmittags auch zum Erledigen der Hausaufgaben nutzen. “Lernen” und “Urlauben” lassen sich in Taormina außerordentlich gut verbinden. Ich werde im nächsten Jahr gerne wiederkehren, denn schliesslich möchte ich meine gerade neu erworbenen Sprachkenntnisse nicht verlieren.
    Bettina Schmidt
    Bettina Schmidt, Deutschland
    Bettina Schmidt, Deutschland
  • Babilonia das ist weit mehr als nur Italienisch lernen; es ist eine einzigartige Erfahrung, eine unvergessliche Erinnerung.
    Eine unvergessliche Erinnerung
    Regi Carrasco (Spanien, Semi-Standard Italienischkurs, Sommer 2014)
  • Ich habe schon auf der ganzen Welt Sprachen gelernt (Spanisch und Italienisch) und meiner Meinung nach ist niemand besser als ihr.
    Ich habe schon auf der ganzen Welt Sprachen gelernt…
    Lisa Cherivtch (USA, 02.07.-11.07.2014)
  • Die Schule ist unglaublich gut organisiert. Gerne würde ich Verbesserungsvorschläge machen, mir fallen aber keine ein. Ein großartiger Ort zum Italienisch lernen in einem freundlichen Ambiente mit professionellen und engagierten Lehrern und Mitarbeitern.
    Die Schule ist unglaublich gut organisiert…
    Mark Holden (UK, Standard Plus Italienischkurs, 30.06 – 11.07.2014)
  • Ich habe in diesen 8 Wochen viel gelernt, mehr wäre es in einer anderen Schule sicher nicht gewesen. Die Lehrer sind einfach unglaublich: intelligent, kreativ und nett.
    Ich habe in diesen 8 Wochen viel gelernt…
    Nicholas Di Benedetto (USA, Standardkurs, 19.05. – 11.07.2014)
  • Wenn Taormina eine Auster wäre, dann wäre BABILONIA ihre Perle!
    Wenn Taormina eine Auster wäre…
    Olivia Cave