Unsere Italienischlehrer in Taormina

Alle Lehrer der BABILONIA Sprachschule haben einen Universitätsabschluss und viele von ihnen sprechen mindestens ein oder Zwei Fremdsprachen.

Die meisten von ihnen haben ein Fremdsprachenstudium an Universitäten und/oder Sprachschulen im Ausland absolviert und alle sind ausgebildete Lehrer für Italienisch als Zweit-/Fremdsprache.

Marina Furnari

Lehrerin

Richtig feurig, wie ihr Italienischunterricht. Sie liebt die Musik und tanzt unglaublich gut.

Elisa Pianges

Lehrerin

Die perfekte Mischung aus Pippi Langstrumpf und Alice im Wunderland. Sie ist unser Wunderfräulein, das energiegeladene Schulmaskottchen.

Daniele Sirna

Lehrer

Zuständig für die API-Studenten an der Schule. Seine Beziehung zur italienischen Literatur? Ein Herz und eine Seele.

Ketty Scarcella

Lehrerin

Ihre Aktivitäten sind fulminant, genauso wie ihre Torten. :-P
Sie hat eine Tochter, ebenso bezaubernd wie sie selbst.

Anna Campisi Policano

Lehrerin

Funkelnde Augen und ein Hollywood-Lächeln. Anna hat ein sonniges Gemüt und ist immer hungrig; nicht nur nach Essen sondern auch nach Lebensfreude und Unterrichten.

Giuseppe Celano

Koordination der Freizeitaktivitäten / Lehrer

Auch bekannt als “der Steinbock”. Er liebt die Natur und begleitet dich bei Schulausflügen und Exkursionen.

BABILONIA – Die italienische Sprachschule – ist Mitglied von A.S.I.L.S. und deshalb profitieren wir von den regelmäßigen Lehrerseminaren und Workshops, die vom Verband der Schulen für Italienisch als Zweitsprache und anderen professionellen Organisationen durchgeführt werden. Zusätzlich organisieren wir selbstständig und fortlaufend Lehrerfortbildungen im eigenen Hause.

Die Fortschritte der Kursteilnehmer werden kontinuierlich überprüft. Alle Lehrer treffen sich einmal pro Woche, um einen reibungslosen Ablauf und eine bestmögliche Einstufung in die Kurse zu garantieren.

Die wöchentlichen Lehrertreffen sind für uns äußerst wichtig, da hier die Lehrer ihre jeweiligen Erfahrungen im Kurs und die Ergebnisse der verschiedenen Aufgaben, die den Schülern gestellt wurden, besprechen können.